recenzeher.eu

Unterhaltungsnachrichten Für Fans Der Popkultur

Wie Johnny Depp „Charlie“ eine neue Note gab

Artikel
  Johnny Depp, Charlie und die Schokoladenfabrik Bildnachweis: Charlie und die Schokoladenfabrik: Mit freundlicher Genehmigung von Warner Bros.

Charlie und die Schokoladenfabrik

Typ
  • Film
Genre
  • Musical
  • Fantasie
  • Komödie

Johnny Depp trägt falsche Zähne und ein Safari-Outfit. Auf seinem Kopf ruht ein Tropenhelm. Und in seiner Hand hält er eine sehr große Machete, um ihn vor den Hornswogglern, Snozzwangers und Whangdoodles zu schützen, die tief im Dschungel von Loompaland leben.

Wie Charlie und die Schokoladenfabrik Depp, der verrückte Konditor Willy Wonka, bahnt sich seinen Weg durch die weit entfernte Dschungelheimat der Oompa-Loompas (oder in diesem Fall eine riesige Soundstage in den englischen Pinewood Studios) auf der Suche nach exotischen neuen Geschmacksrichtungen für seine Süßigkeiten. Wenn diese tropische Umgebung keine Glocken läutet, liegt das daran, dass Loompaland nicht im Originalfilm von 1971 mit Gene Wilder vorkam. Das neue Charlie , wie alle Beteiligten schnell betonen, ist kein Remake. Und während die Grundgeschichte – fünf Kinder (vier Gören plus Charlie Bucket) finden goldene Eintrittskarten und einen privilegierten Blick in Wonkas streng geheime Schokoladenfabrik erhalten – dieselbe bleibt, griff Regisseur Tim Burton auf Roald Dahls Kinderbuch von 1964 zurück, um sich inspirieren zu lassen. „Viele Leute sind große Fans des Films und halten ihn in Ehrfurcht“, sagt Burton und genießt den Schatten unter einem der Bambusbäume von Loompaland. „Ich war keiner von ihnen.“

Depps bizarre Safari-Aufmachung ist nur ein Vorgeschmack darauf, wie geradezu ausgeflippt er als Wonka aussieht. Für den größten Teil des 150-Millionen-Dollar-Films trägt er sein Haar in einem Prince Valiant-Bob, hat ein puderweißes Gesicht, trägt lavendelfarbene Kontaktlinsen und trägt einen durchsichtigen Stock, der mit Süßigkeiten gefüllt ist. Er ist auch ein Germaphobe von Howard Hughes' Ausmaßen und spricht mit einer hohen Stimme, die ihn wie ein 16-jähriges Valley-Mädchen klingen lässt, das in der Galleria Tanktops kauft. Es überrascht nicht, dass Depp Wonka noch seltsamer machen wollte. „Was mich wirklich gefreut hat, war eine lange Nase“, sagt er während einer Pause in seinem Wohnwagen. „Ich habe Tim darauf angesprochen und er meinte: ‚Warte, warte. Eine Nasenprothese? Komm schon!''



Charlie und die Schokoladenfabrik
Typ
  • Film
Genre
  • Musical
  • Fantasie
  • Komödie
mpaa
Laufzeit
  • 116 Minuten
Direktor