recenzeher.eu

Unterhaltungsnachrichten Für Fans Der Popkultur

Was ist mit diesen 12 fehlenden Charakteren passiert?

Artikel
  Stockard Channing Kredit: Der Westflügel: David Rose

Der westliche Flügel

Typ
  • Fernsehsendung
Netzwerk
Genre
  • Politisch
  • Theater

Was ist mit diesen 12 fehlenden Charakteren passiert?

Meine schlimmsten Befürchtungen über „The West Wing“ wurden mit der Folge „The Black Vera Wang“ vom 8. Mai bestätigt. Die C.J.-Stalking-Handlung verwandelt sich in eine Abzocke von „The Bodyguard“ mit Mark Harmon (der TV-Version von Kevin Costner) in der Titelrolle und Allison Janney als Whitney Houston. Einem Terminalstar wie Harmon so viel Bildschirmzeit zu widmen, scheint ein Verbrechen zu sein, wenn man bedenkt, wie viele weitere faszinierende Figuren wir seit Ewigkeiten nicht mehr in der Show gesehen haben. Hier ist nämlich ein „Westflügel“-Büro für vermisste Personen:

ABBEY BARTLET (Stockard Channing) Es wurde viel Lärm darüber gemacht, dass Channing diesen Herbst ein reguläres Besetzungsmitglied werden würde, aber sie ist nur in einer Handvoll Episoden aufgetreten. Es stimmt, eine Off-Screen-Verletzung hat sie früher in der Saison behindert, aber sie ist seit Monaten auf den Beinen. Warum also scheint die First Lady die letzte Figur zu sein, die Aaron Sorkin in den Sinn kommt, wenn er Drehbücher schreibt?

ZOEY BARTLET (Elisabeth Moss), ELLIE BARTLET (Nina Siemaszko) und ELIZABETH BARTLET Selbst wenn Zoey nach dieser ganzen Sache mit dem Attentat mit dem Bodyman Charlie (Dule Hill) Schluss gemacht hätte, hätte die kleinste First Daughter nicht Kontakt zu ihrem Vater? Was ist aus dem mittleren Kind Ellie geworden, das wir nur einmal gesehen haben – und das ist ein Mal mehr, als wir den ältesten Sprössling Elizabeth getroffen haben? Vielleicht, wie ein Freund von mir neulich scherzte, sind sie wie Richie Cunninghams älterer Bruder Chuck in „Happy Days“ – verschwunden ohne eine Erklärung, um nie wieder zurückzukehren.



AINSLEY HAYES (Emily Procter), OLIVER BABISH (Oliver Platt) und LIONEL TRIBBEY (John Larroquette) Anscheinend brauchte der Präsident in letzter Zeit keinen Anwalt, da diese Mitglieder des Anwaltsbüros des Weißen Hauses keine Rechnung verdient haben. Vermutlich sind deshalb alle drei Schauspieler zu Piloten für andere Herbstshows übergelaufen – Procter zu CBS' todsicherem Spin-off „CSI: Miami“, Platt zu Executive Producer Julia Roberts' CBS-Gerichtsdrama „Queens Supreme“ und Larroquette zu Larry Gelbarts ABC-Mediensatire „Die Korsaren“.

NANCY McNALLY (Anna Deavere Smith) Die National Security Adviser tauchte in dieser Saison schon bei einigen Krisen auf, aber sie neigt alarmierend dazu, M.I.A. in entscheidenden Momenten, wie dem Showdown mit Russland in der vergangenen Woche wegen eines Atomreaktors im Iran oder der terroristischen Bedrohung dieser Woche gegen US-Militäranlagen. Vielleicht hätte sie Leo (John Spencer) darauf hinweisen können, dass ein mögliches Ziel, Ft. Myer, liegt eigentlich in Virginia, nicht in Maryland. (Mensch, besitzt Sorkin nicht einen Atlas?)

CONNIE TATE (Connie Britton) und DOUGLAS WEGLAND (Evan Handler) Der machiavellistische Fürst der Finsternis Bruno Gianelli (Ron Silver) ist diese Woche endlich wieder aufgetaucht, aber diese Schlüsselfiguren der Wiederwahlkampagne des Präsidenten bleiben im Untergrund. Oder machen sie Feldarbeit in Iowa?

DANNY CONCANNON (Timothy Busfield) und WILL SAWYER (Michael O’Keefe) Pressesprecher C.J. schien daran interessiert zu sein, während der ersten Staffel der Show mit dem Reporter Danny in die Medien zu treten, aber der tintenverschmierte Wicht verschwand. (Busfield war zuletzt als Tom Cavanaghs Bruder ohne Account in der NBC-Sendung „Ed“ zu sehen, die den ehemaligen Mittdreißiger jetzt auch als Co-Executive-Produzent beschäftigt.) Ende letzten Jahres schien ein weiterer Journo, O'Keefes Sawyer, bereit zu sein ein kleines Layout mit C.J., aber er wurde nach nur einer Folge aus Platzmangel geschnitten. Vielleicht kehrt einer von ihnen zurück, um C.J.s heiße Affäre mit einem gewissen Geheimdienstagenten aufzuklären.

Welche selten gesehenen „West Wing“-Spieler vermissen Sie am meisten?

Der westliche Flügel
Typ
  • Fernsehsendung
Bewertung
Genre
  • Politisch
  • Theater
Netzwerk