recenzeher.eu

Unterhaltungsnachrichten Für Fans Der Popkultur

Warum ziemlich hässliche Mädchen Teenie-Filme ruinieren

Artikel
  Mandy Moore, Ein unvergesslicher Spaziergang

Ein unvergesslicher Spaziergang

Typ
  • Film
Genre
  • Romantik

Warum ziemlich hässliche Mädchen Teenie-Filme ruinieren

Wenn du ein hässliches Mädchen bist, ist die High School so ziemlich der schlimmste Ort der Welt. Früher wussten Filme das und liefen nicht davon. Sissy Spaceks Tränen in den Augen in „Carrie“. Molly Ringwalds echte Abneigung gegen ihre kleinen Brüste in „16 Candles“. Heather Matarazzos I-Hate-Myself-Haltung in „Welcome to the Dollhouse“. Vielleicht ist es Columbine oder vielleicht ist das Genre einfach müde, aber Teenie-Filme sind, nun ja, ein bisschen verdammt schwach geworden. Wir bekommen keine hässlichen Mädchen, die vor Frustration brodeln; Wir bekommen ziemlich hässliche Mädchen, die nur ein paar Schichten Lippenstift davon entfernt sind, in einem Six Pence None the Richer-Video mitzuspielen.

Ich fordere Sie heraus, Pop-Törtchen Mandy Moore als soziale Aussätzige / Bibelklammer in „A Walk to Remember“ durchzustehen. Die Sub-Britney-Chanteuse ist für mich das ziemlich hässliche Mädchen, das dem Teenie-Filmgenre das Rückgrat bricht. „A Walk To Remember“ suggeriert – auf eine raffinierte, hinterhältige Art – dass hässliche Menschen freiwillig hässlich sind, dass sie sich einfach entschieden haben, ihre innere Schönheit nicht anzunehmen. Stellen Sie sich vor, Carrie, anstatt alle abzufackeln, würde sie von einem der ätzenden Mädchen zum Einkaufen bringen lassen. Und dann ging sie in die Schule und haute sie alle um… mit ihrem Aussehen. Oder was wäre, wenn in „Dollhouse“ Dawn (alias „Weiner Dog“) den Mann ihrer Träume bekommen würde, nur weil sie ihre Hornbrille abgenommen und ihre Locken geföhnt hat?

Das Unbehagen des hässlichen Mädchens in ihrer eigenen Haut macht sie stärker als das hübsche Mädchen. Sie ist nicht der Typ, der sich von einem Klon von Freddie Prinze Jr., der in Ohnmacht fällt, zur Selbstliebe bewegen lässt: „Du warst hässlich! Jetzt bist du hübsch!“ Sie besitzt ihre Reise. Wenn ein Typ mit einer Geburtstagstorte auftaucht und seine unsterbliche Zuneigung verspricht, liegt das nicht daran, dass sie sich verändert hat, um ihm zu gefallen. Das liegt daran, dass der Typ endlich seine braunen Hundeaugen geöffnet hat.



Ein Teil von mir denkt, na ja, natürlich die u.g. ist weg. Im Großen und Ganzen machen Männer Filme. Und die meisten Typen sehen lieber einen P.U.G als einen U.G. Es ist die menschliche Natur, richtig? Wenn Sie ein sechzehnjähriger Junge sind und Ihre Freundin Sie zu einem schlüpfrigen Film mitnehmen will, sind Sie zweifellos am Arsch. Aber wenn es ein heißes Küken gibt – Mandy Freakin’ Moore! – naja, wenigstens hast du was zum Anstarren. P.u.g.s bedeuten Profit. Fragen Sie einfach ihren popkulturellen Vater, den Playboy-Gründer Hugh Heffner. Sehen Sie, Heff wusste, dass ein schäbiger Bibliothekar, der sich direkt vor den lustvollen Augen des Lesers in ein Baby verwandelte, viel besser ist als ein einfaches altes Baby.

Aber können wir nicht irgendwie darüber hinwegkommen? So viele neue Filme haben die Angst von Teenagern zu einer flüchtigen unbequemen Sache minimiert, die leicht von einem heißen Kerl und einem roten Kleid geheilt werden kann, dass es einfach nicht mehr lustig ist. Wenn Sie einen Beweis brauchen, sehen Sie sich die lausige Kinokasse für die Teenie-Film-Parodie „Not Another Teen Movie“ an. Auf dem Poster der Parodie stand eigentlich PRETTY UGLY GIRL in Schwarz-Weiß. Wäre dieser wirklich lustige Angriff auf P.U.G.s vor drei Jahren veröffentlicht worden, neben, sagen wir, „She’s All That“, wäre es relevant erschienen. Jetzt ist das Publikum so ausgelutscht, dass das Kichern über das Filmplakat sie nicht dazu bringen wollte, einen weiteren Teenie-Film durchzusitzen.

Sollen keine Teenie-Filme mehr gedreht werden? Könnte nicht ein tolles, brennendes u.g. Kommt vorbei und tut für das Teenie-Genre, was „The Sopranos“ für Mafia-Filme getan hat? Hat jemand Lust auf einen weiteren „Walk to Remember“? Wir sind alle auf die High School gegangen und einige von uns sind gerade in diesen heiligen Hallen. Wir wissen, dass die Ausgestoßenen nicht nach 10 Minuten mit einer Ballkönigin und einer Tube Eyeliner cool werden. Lassen Sie Mandy Moore nicht ohne Grund mit dunklen, unordentlichen Haaren herumtrotten. Um der Hässlichkeit willen, bring das U.G. zurück!

Ein unvergesslicher Spaziergang
Typ
  • Film
Genre
  • Romantik
mpaa
Laufzeit
  • 101 Minuten
Direktor