recenzeher.eu

Unterhaltungsnachrichten Für Fans Der Popkultur

Warum die Ratings von Howard Stern fallen

Artikel
 Howard Stern Bildnachweis: Howard Stern: Mike Segar/Reuters/Newscom

Warum Howard Sterns Ratings fallen

In letzter Zeit haben Nachrichtenberichte einen Rückgang der Einschaltquoten für Howard Sterns syndizierte Radiosendung beschrieben, einschließlich seines Rückgangs auf den zweiten Platz sowohl in L.A. als auch in New Yorks morgendlichem Drive-Slot. Diese Geschichten haben auch eine Reihe von Theorien darüber aufgestellt, warum. Einige vermuten, dass die jüngste China-Krise und die Börseninstabilität die Zuhörer zu allen Nachrichtensendern getrieben haben; andere machen die Enttäuschung über den Verlust des langjährigen Darstellers Jackie „The Joke Man“ Martin, die Langeweile mit dem begrenzten Unterhaltungswert des HÖRENS, wie sich Frauen ausziehen, oder die Frustration über die erschöpfend langen Werbeblöcke, die die Comic-Action unterbrechen, verantwortlich.

Zumindest einige dieser Spekulationen treffen zu, aber für mich, einen treuen Fan seit fast 20 Jahren, ist etwas noch heimtückischeres – und herzzerreißenderes – passiert: Howard Stern ist zu einer Berühmtheit geworden. Ja, ich weiß, er war lange Zeit reich und berühmt, aber irgendwie hat er sich einfach noch nie wie eine schöne Person GEFÜHLT. Irgendwie fühlten wir langjährigen Fans trotz des Einkommens von mehreren Millionen Dollar und der stratosphärischen Einschaltquoten eine tiefe Verwandtschaft mit einem Typen, der seine dienstfreien Stunden in einem Keller auf Long Island verbrachte, eine Masse aus Melancholie, Misanthropie und sexueller Frustration.

Wir identifizierten uns mit ihm in seiner Wut gegen die Namensnennung von „falschen Quatsch“-Jetsettern und ersparten uns besonderen Zorn für die Stars mittleren Alters, die, sobald sie den Hollywood-Jackpot geknackt haben, die lang leidenden Ehepartner fallen lassen, die durch die Salattage bei ihnen geblieben sind. nur um sich mit bodacious Chippies zu treffen, die ein oder zwei Jahrzehnte jünger sind als sie. Dass die Verwandtschaft von Us against Them vielleicht illusorisch war, war jedoch eine aufregende, beruhigende Illusion, die entscheidend für die familiäre Hingabe war, die die Fans für den angeblichen König aller Medien empfanden.



Dann, im Jahr 1999, wurde Stern von seiner Frau Alison getrennt (seiner langjährigen Ehefrau, die während seiner Salattage bei ihm blieb), kaufte sich eine fabelhafte neue Wohnung in Manhattan und begann, das Single-Leben zu führen. Seitdem klang Howard entschieden zufriedener und engagierter als je zuvor. Leider ist er auch einer von ihnen geworden … und das merkt man.

Heutzutage hört man Bizarro Howard gerne über die fabelhafte Küche schwatzen, die er am Abend zuvor in dem einen oder anderen Chi-Chi-Restaurant in New York probiert hat, oder über die Bekanntschaften mit Festzeltnamen, die er an verschiedenen Hotspots mit Samtseilen gemacht hat. Oder vielleicht erinnert er sich, wie er es vor Kurzem tat, an eine Aufführung von „Cabaret“ am Broadway, um seine sexy „Freundin“ Gina Gershon zu sehen, oder erinnert sich an eine hüpfende Strandparty in Malibu, bei der er mit einem anderen neuen Kumpel abhing von ihm, Carmen Elektra.

Gleichzeitig scheint er einen verstörenden Geschmack für das Mittelmäßige entwickelt zu haben, egal ob es darum geht, auf den „Survivor“-Zug aufzuspringen oder sich mit Leuten wie E! Channel-Gossip-Hack A.J. Benza und der salbungsvolle Verbindungsjunge Craig Kilborn. Sagen Sie, was Sie über Kuriositäten aus dem Showbiz – und ehemalige Stern-Show-Stammgäste – wie „Opa“ Al Lewis und „The Legend“ Steve Rossi sagen wollen, sie waren nicht mittelmäßig.

Das Ganze war für echte Stern-Akolythen ein traumatisches Spektakel, so etwas wie dieser qualvolle Highschool-Moment, als dein bester Freund dich plötzlich verlässt und anfängt, an dem coolen Kindertisch zu sitzen. Vermutlich bedeutet jemanden zu lieben, zu wollen, dass er glücklich ist, was Howard zu sein scheint. Und seine ist immer noch die lustigste syndizierte Show in der Luft, abgesehen von keiner, die immer noch in der Lage ist, die halsbrecherischen Höhen ihrer glücklichen Tage zu erreichen. Aber etwas ganz Besonderes ist verloren gegangen, und wir ehemaligen Fanatiker müssen uns fragen: War das alles eine große Lüge? Ist Howard Stern erwachsen geworden … oder einfach nur ausgeflippt?