recenzeher.eu

Unterhaltungsnachrichten Für Fans Der Popkultur

„Survivor“ Jenna und Heidi posieren für den Playboy

Artikel
 Heidi Strobel, Jenna Morasca, ... Kredit: Überlebender Amazon: Robert Voets/CBS

Überlebender: Der Amazonas

Typ
  • Fernsehsendung
Netzwerk
Genre
  • Wirklichkeit

Dieses Mal werden sie nicht in Erdnussbutter bezahlt. „Survivor: The Amazon“-Gewinnerin Jenna Morasca und ihre Stammesgenossin Heidi Strobel, die während des Wettbewerbs für Erdnussbutter und Schokolade berühmt wurden, tun es für Geld im Playboy-Magazin. Tatsächlich konnte das professionelle Badeanzug-Model Morasca es kaum erwarten, für den Playboy zu posieren; Sie fotografierte ihr Bild in New York am Morgen, nachdem sie im Mai den Millionen-Dollar-Jackpot geknackt hatte, E! Online-Berichte. Der Playboy wiederum vollführte den schnellsten Turnaround seiner Geschichte, um die Spreads in die August-Ausgabe zu bekommen.

Morasca ist die erste „Survivor“-Gewinnerin, die sich für das Magazin auszieht, das ihr möglicherweise bis zu einer zweiten Million für das Posieren bezahlt hat (der Playboy hat seine Gebühr nicht bekannt gegeben). Jerri Manthey von „Survivor: The Outback“ war zuerst da. Wie Manthey mussten auch Morasca und Sportlehrer Strobel die Zustimmung von CBS und „Survivor“-Produzent Mark Burnett für ihre Playboy-Auftritte einholen, da sie das Recht behalten, die Medienauftritte aller „Survivor“-Kandidaten ein Jahr lang zu überprüfen, nachdem sie im Playboy angetreten sind Show. Kürzlich lehnte CBS eine Anfrage von People for the Ethical Treatment of Animals ab, Morasca im Rahmen der Anti-Pelz-Kampagne von PETA in einem Kunstpelz-Bikini zu zeigen. E! Online-Berichten zufolge gab CBS schließlich das OK für die Anzeige, nachdem PETA alle Verweise auf „Survivor“ aus dem Text gelöscht hatte.

Überlebender: Der Amazonas
Typ
  • Fernsehsendung
Bewertung
Genre
  • Wirklichkeit
Netzwerk