recenzeher.eu

Unterhaltungsnachrichten Für Fans Der Popkultur

„Stone Cold“ Steve Austin wehrt sich nicht gegen das Schlagen seiner Frau

Artikel
 Steve Austin

Der Wrestler „Stone Cold“ Steve Austin reichte am Montag einen No-Contest-Plädoyer wegen eines Vergehens ein, das ihm vorgeworfen wurde, seine Frau geschlagen zu haben, und erhielt laut Nachrichtendienstberichten eine Bewährungsstrafe. „Es war ein bisschen anstrengend, aber es ist vorbei“, sagte Austin laut Associated Press gegenüber Reportern. „Rechne nicht damit, mich hier wiederzusehen.“ Austin muss 80 Stunden Zivildienst leisten, 1.000 US-Dollar zahlen und an einer Beratung teilnehmen.

Die Anklagen stammen aus einem Vorfall im Juni, der laut einem auf thesmokinggun.com veröffentlichten Polizeibericht eine „große, auffällige Wunde“ im Gesicht von Austins Frau hinterlassen hat. Die Frau, die ehemalige Schönheitskönigin Debra Williams, sagte der Polizei, dass Austin sie laut dem Bericht auf Kopf, Rücken und Beine geschlagen habe. Austin sollte nächste Woche wegen der Anklage vor Gericht gestellt werden, was zu einer Haftstrafe von bis zu einem Jahr hätte führen können.

Laut Reuters hat Austin seit kurz vor dem Vorfall im Juni nicht mehr an einem Match von World Wrestling Entertainment teilgenommen. Ein WWE-Sprecher teilte dem Nachrichtendienst mit, dass der Wrestler suspendiert worden sei, nachdem er zwei Matches lang nicht erschienen sei.