recenzeher.eu

Unterhaltungsnachrichten Für Fans Der Popkultur

Schlachthof-Blues/Die Leier des Orpheus

Artikel

Der Meister des meditativen Quakens und einer seiner prominentesten Schüler kehrt mit Musik zurück, die von der Reue nach dem 11. September durchdrungen ist. An Liebe Heide , der 70-jährige Leonard Cohen projiziert immer noch wie verrückt – er ist gottgleich auf den Spoken-Word-Tracks – aber das Überwiegen von leichten Songs markiert dies als geringfügige Anstrengung. Die Doppelscheibe von Nick Cave ist aufgeteilt in den jittery Gospel of Schlachthof-Blues und das lyrische, romantische Die Leier des Orpheus . Cave klingt immer so, als würde er einen Lastkahn schleppen, aber er (und Cohen) bleibt eine einzigartige Sensation.
Kohen: B-
Höhle: EIN-