recenzeher.eu

Unterhaltungsnachrichten Für Fans Der Popkultur

Mike Myers könnte Who-Schlagzeuger Keith Moon spielen

Artikel
 Mike Myers Bildnachweis: Mike Myers: IW001/Big Pictures/ZUMA Press/Newscom

Nachdem Mike Myers Austin Powers in drei Filmen gespielt hat, darunter den diesen Monat erscheinenden „Austin Powers in Goldmember“, könnte er bereit sein, ein weiteres Relikt des swingenden Londons der 60er Jahre zu spielen: Keith Moon, den Gründungsschlagzeuger von The Who. „Ich habe mit Roger Daltrey über die Möglichkeit eines Films gesprochen“, sagt Myers gegenüber Associated Press. „Ich denke, Keith Moon war eine faszinierende Figur.“ Leadsänger Daltrey seinerseits wollte schon lange einen Film über seinen verstorbenen Kollegen machen, der ebenso berühmt dafür war, Hotelzimmer zu zertrümmern wie sein Schlagzeug am Ende von Who-Konzerten zu zertrümmern. „Mike ist ein Genie. Ich kann ihn wirklich als Keith sehen. Er ist unglaublich, wenn man ihn trifft, so schlau“, sagt Daltrey zu AP.

Daltrey und Gitarrist Pete Townshend führen derzeit die Überreste der Who auf eine Konzerttournee, trotz des Todes des Gründungsbassisten John Entwistle im vergangenen Monat. Moon, der ein Teenager war, als er zu The Who kam, starb 1978 im Alter von 32 Jahren an einer Überdosis verschreibungspflichtiger Medikamente. Myers ist 39, aber vielleicht kann er Austin Powers nacheifern und durch die Zeit reisen.