recenzeher.eu

Unterhaltungsnachrichten Für Fans Der Popkultur

Linkin Park, Limp Bizkit, Metallica planen Sommertournee

Artikel

Mitglieder von Linkin Park, Limp Bizkit und Metallica sind alle auf dem Weg ins Sanatorium – und headbangende Fans sind herzlich eingeladen, sich ihnen anzuschließen. Die drei Bands machten es am Mittwoch offiziell mit der Ankündigung, dass sie in der Ausgabe 2003 der „Summer Sanitarium“-Tour zusammen touren. Sie werden ab dem 4. Juli in 18 nordamerikanischen Städten spielen, obwohl der Ticketverkauf für die meisten Shows bereits am 22. Februar beginnt. Alle drei Bands werden Sets in voller Länge spielen, mit kürzeren Eröffnungssets von Mudvayne und den Deftones.

Jede der drei Bands bringt in diesem Frühjahr eine neue Platte heraus. Linkin Park, dessen „Hybrid Theory“ das meistverkaufte Album des Jahres 2001 war, veröffentlicht am 25. März den Nachfolger „Meteora“. Limp Bizkits „Lessismore“ erscheint im Mai. Die Veteranen Metallica, die vor drei Jahren die erste „Summer Sanitarium“-Tour als Headliner leiteten, veröffentlichen „St. Anger“ am 10. Juni, ihr erstes Studioalbum seit fünf Jahren und ihr erstes ohne Bassist Jason Newsted, der vor zwei Jahren nach 14 Jahren mit der Band aufhörte.

Der Tourplan muss noch fertiggestellt werden, aber die Städte umfassen Minneapolis; St. Louis; Orlando; Philadelphia; New York; Boston; Columbus, Ohio; Montréal; Dallas; Houston; Seattle; Denver; San Francisco; Los Angeles; Detroit; Toronto; Washington (oder Baltimore); und Chicago.