recenzeher.eu

Unterhaltungsnachrichten Für Fans Der Popkultur

Jay-Z bestreitet Toni Braxtons Anklage wegen Songdiebstahls

Artikel

Große Köpfe denken anscheinend gleich. Das ist Jay-Zs Erklärung dafür, wie er und Toni Braxton sich entschieden haben, Tupac Shakurs „Me and My Girlfriend“ für ihre neuen Alben zu sampeln, die beide im Abstand von einer Woche im November in die Läden kommen. Letzte Woche beschuldigte Braxton Jay-Z, ihre Idee, den Song zu verwenden, zu beißen und ihn für „'03 Bonnie & Clyde“, sein Duett mit Beyoncé Knowles von Destiny's Child, zu kopieren, nachdem sein Label-Präsident eine frühe Version von Braxtons Cover des Tupac gehört hatte Lied. Im Gespräch mit MTV bestritt der Rapper jedoch, die Melodie der R&B-Diva gehört zu haben, und er sagte, der Einfluss ihres Liedes auf seinen sei „null“.

Letzte Woche sagte Chris Chambers, ein Vertreter von Arista, Braxtons Label, dass Braxton ihren Song letzten Monat für Kevin Liles von Def Jam, dem Label von Jay-Z, gespielt habe. Aber Jigga bestreitet, dass Liles oder jemand anderes die Platte für ihn gespielt hat, und wenn jemand es getan hätte, wäre seine Antwort gewesen, zu versuchen, ein Duett mit ihr zu arrangieren. „Wenn ich Toni Braxtons Platte hören würde, wäre mein Ding, ich würde mit ihr darauf sein wollen“, sagte er zu MTV. „Ich würde es ihr nicht nehmen wollen. Ich denke nicht einmal so. Mein erster Gedanke wäre: „Vielleicht könnte ich sie anrufen, vielleicht könnte ich auf diese Platte kommen.“ Das Offensichtlichste ist, dass es keine unserer Platten ist. Es ist nicht so, als hättest du eine originelle Idee. Sie ist nicht im Hip-Hop, aber es passiert oft im Hip-Hop. Wir probieren dasselbe und meine Platte kam zuerst raus. Es tut mir Leid. Was kann ich machen?' Jay-Zs „Bonnie & Clyde“ läuft bereits im Radio und seine CD „Blueprint 2 – The Gift and the Curse“ kommt am 12. November in die Läden. Braxtons CD „More Than a Woman“ erscheint am 19. November.

Jiggas Kommentare spiegeln jene wider, die letzte Woche von anderen in seinem Lager gemacht wurden, darunter Kanye West, der das Jay-Z/Beyoncé-Duett produzierte und sagt, Tupac zu probieren sei seine Idee gewesen. „Ich hatte keine Ahnung von Toni Braxtons [song]“, sagte West MTV. „Sie kann nicht so tun, als ob noch nie jemand ‚Me and My Girlfriend‘ gehört hätte. Die Leute hören das Lied die ganze Zeit. Ich kann [ihre Beschwerde verstehen], wenn es ein Original-Song [war].“ Und Damon Dash, Co-CEO von Jay-Zs Roc-A-Fella-Unternehmen, sagte gegenüber MTV: „Jay ist ein talentierter Typ. Ich glaube nicht, dass er absichtlich etwas stehlen würde. Es ist ein schlechter Zufall.“ Was Braxtons Kommentar angeht, der letzte Woche gegenüber einem New Yorker Radiosender gemacht wurde und sagte: „Ich muss Kinder ernähren, und das zieht Geld aus ihren College-Fonds“, antwortete Dash, „Tut mir leid, es war keine Absicht …. Es ist nur Musik. Wir sitzen nicht herum und haben eine Blaupause, um irgendjemandem das Leben zu verderben.“