recenzeher.eu

Unterhaltungsnachrichten Für Fans Der Popkultur

J. Lo verklagt kürzlich gefeuerten Ex-Manager

Artikel
 Jennifer Lopez Bildnachweis: Jennifer Lopez: Jerzy Dabrowski/Zuma Press/Newscom

Liebe kostet nichts, aber Management und rechtliche Probleme können zig Millionen Dollar kosten. Wochen nach der Entlassung des langjährigen Managers Benny Medina hat Jennifer Lopez eine Petition bei den kalifornischen Behörden eingereicht, in der er beschuldigt wird, „Gelder umzuleiten und zu veruntreuen“, die dem Star gehören. Sie möchte, dass der kalifornische Arbeitskommissar alle bestehenden Verträge zwischen ihr und Medina kündigt, für die er möglicherweise noch Provisionen erhält (einschließlich Film-, Musik- und Modeverträge), und sie fordert Millionen von rückständigen Provisionen plus 10 Prozent Zinsen.

Lopez feuerte Medina, der weithin zugeschrieben wird, ihren Aufstieg zum Star in den letzten Jahren orchestriert zu haben, als Teil eines Hausputzes im letzten Monat, der auch die Entlassung ihrer Talentagentur (Endeavour) und ihres Publizisten (Alan Nierob) beinhaltete. In ihrem Streit mit Medina geht es darum, ob er nicht nur als ihr Manager, sondern auch als ihr Talentagent (ein Job, für den er in Kalifornien nicht zugelassen ist) fungierte, Geschäfte aushandelte und Provisionen einforderte.

Medina sagte dem Hollywood Reporter, dass er von der Einreichung am Mittwoch überrascht war, da er behauptete, er habe mit Lopez über eine Einigung verhandelt. (Lopez‘ Anwalt, Barry Hirsch, schlug vor, dass er Klage einreicht, weil diese Verhandlungen schief gingen, und sagte: „Jennifer tut dies als letztes Mittel, weil sie sich ungerecht behandelt, ausgenutzt und irregeführt fühlt.“) Medina gab eine Erklärung ab, in der es hieß: „Die Anklage dass ich Geld von Jennifer Lopez unterschlagen habe, ist sowohl unwahr als auch beleidigend … Jennifer Lopez versucht jetzt, indem sie falsche Anschuldigungen gegen mich erhebt, mich zu der langen Liste von Leuten hinzuzufügen, die sie benutzt und weggeworfen hat, nachdem sie ihnen alles genommen hat, was sie bekommen konnte … Ich freue mich auf die Gelegenheit, dass die Welt die echte Jennifer Lopez kennenlernt. Ich werde mich gegen diese Lügen wehren und jeden Dollar, der mir zusteht, von ihr eintreiben.“