recenzeher.eu

Unterhaltungsnachrichten Für Fans Der Popkultur

Gwen Stefani heiratet Gavin Rossdale

Artikel
 Gwen Stefani, Gavin Rossdale Bildnachweis: Stefani & Rossdale: NM001/Big Pictures/ZUMA Press/Newscom

Vermutlich wollten sie nichts überstürzen. Nach fast sieben gemeinsamen Jahren haben Gwen Stefani und Gavin Rossdale es endlich legal gemacht. Die Rocker haben sich am Samstag in London in der St. Paul’s Church in Covent Garden das Ja-Wort gegeben, heißt es in einer Erklärung von Interscope Records, dem Label von No Doubt. Es ist die erste Hochzeit für die No Doubt-Frontfrau, 32, und die Bush-Sängerin, 34, aber nicht die letzte; Am 28. September findet in den USA in Los Angeles eine zweite Zeremonie statt.

Stefani vermied ihre übliche bauchfreie Kleidung für ein traditionelles, cremefarbenes, ärmelloses Kleid von John Galliano. Der britische Bräutigam trug den üblichen Morgenmantel sowie eine Sonnenbrille. Der „Ehrengast“, der ungarische Puli-Schäferhund des Paares, Winston, trug lila und rosa Blumen. Anwesend waren die Mitglieder von No Doubt und Bush sowie andere Freunde und Verwandte.

Das transatlantische Paar lernte sich im Dezember 1995 kennen, als ihre Bands bei einem Konzert für den Radiosender KROQ in Los Angeles auftraten. Sie schafften es, jahrelang eine Fernbeziehung aufrechtzuerhalten, aber 2001 ließ Stefani in Songs wie „Marry Me“ und „Don’t Let Me Down“ Andeutungen fallen. Rossdale schlug am Neujahrstag 2002 vor.



Die Frischvermählten werden voraussichtlich in Frankreich ihre Flitterwochen verbringen, obwohl ihre Reise nur kurz sein muss. No Doubt wird zurück in den Staaten sein, um ab dem 12. Oktober für drei Termine für die Rolling Stones zu eröffnen.