recenzeher.eu

Unterhaltungsnachrichten Für Fans Der Popkultur

EW chattet mit dem Autor von „Cinderella Man“

Artikel

Cinderella-Mann

Typ
  • Film
Genre
  • Biografie

Wenn Sie den Erfolg Ihres Buches auf einen Film mit demselben Thema stützen, könnten Sie schlechter abschneiden als der zweifäustige Moloch, der Ron Howards neuester Film ist. Erstautor Jeremy Schaap (Moderator von ESPN’s Außerhalb der Linien ) hofft, dass sein Buch über James J. Braddocks Aufstieg vom abgewrackten Boxer und Sozialhilfeempfänger zum Schwergewichtschampion auf den Rockschößen des Films reiten kann. Wie der Film trägt Schaaps Buch den Titel Cinderella-Mann , obwohl die beiden Projekte nur thematisch verwandt sind. (Im Mai 2004 kam Schaaps Literaturagent mit der Idee auf ihn zu, ein Buch zu schreiben, das mit der Veröffentlichung des Films verzahnt wäre.) Im Gegensatz zu Howard erzählt Schaap jedoch die Geschichten von Braddock und dem Mann, den er für den Titel schlug, Max Baer 1935.

Obwohl Schaap den Film noch nicht gesehen hat, hofft er, dass er Baer nicht als brutalen Mörder darstellt. Im wirklichen Leben war Baer, ​​obwohl übermütig und überwältigend, auch in Konflikt geraten. „Es verfolgte ihn sein ganzes Leben lang und tötete Frankie Campbell [der 1930 nach einem Kampf mit Baer starb]“, sagt Schaap. 'Es gab Kämpfer, gegen die er später in seiner Karriere gekämpft hat, die sagten, [Baer] habe sie nicht erledigt, als er hätte tun können, weil er Angst hatte, sie zu verletzen.' In der gegenüberliegenden Ecke malt das Buch ein weniger engelhaftes Porträt des Cinderella Man (ein Spitzname, der sich der legendäre Sportjournalist Damon Runyon ausgedacht hat). Schaap schreibt über einen Vorfall von 1932, bei dem Braddock einen Polizeikapitän in einem Haus des Reviers geschlagen hat, und schlägt vor, dass er sich von einem berüchtigten New Yorker Gangster beraten ließ. „Dieser Typ war nicht Mutter Teresa“, sagt der Autor.

Trotzdem ist Schaap begeistert von dem Film und lobt seine Besetzung. „Braddock war verbal nicht der ausdrucksstärkste Typ. Es braucht einen sehr guten Schauspieler, um körperlich auszudrücken, was er denkt, ohne dass die Worte aus seinem Mund kommen. Und es gibt keinen besseren Schauspieler als Russell Crowe.“



Cinderella-Mann
Typ
  • Film
Genre
  • Biografie
mpaa
Laufzeit
  • 144 Minuten
Direktor