recenzeher.eu

Unterhaltungsnachrichten Für Fans Der Popkultur

Enthüllung des „Lost in Translation“-Geflüsters

Artikel
 Lit_l

An den meisten Tagen liebe ich den Intarwub, weil er alle Marken von seltsamer Güte auf meinen Desktop bringt. Aber an anderen Tagen finde ich solche Sachen, einen Clip, in dem jemand die letzte Szene digital verbessert hat Verloren in der Übersetzung damit sie genau verstehen konnten, was Bill Murray Scarlett Johansson ins Ohr flüstert.

Ich bin ganz dafür, filmische Geheimnisse aufzudecken und Insider-Wunder zu entdecken, aber ich muss sagen, ich denke, dass dies ein Geheimnis ist, das man am besten nicht erfährt. Denn die Art und Weise, wie Sofia Coppolas Film endet, ist magisch, und die Nichtkenntnis des Inhalts dieses Abschiedsgeflüsters ist entscheidend für diese Magie. (Ich will auch nicht wissen, was drin ist Schundliteratur Aktentasche oder was James T. Kirk kurz vor seinem Tod gesehen hat, was ihn dazu gebracht hat, „Oh mein Gott“ zu sagen.)

Wenn du hören willst, folge mir … aber dieser Weg liegt einer Wichser eines Spoilers.



addCredit („Lost in Translation: Everett Collection“)

Hier ist es also. Ansehen auf eigene Gefahr. Ich sage nicht, dass das, was Sie hören werden, den Inhalt des Films zum Besseren oder Schlechteren verändern wird, aber manchmal ist es besser, unwissend zu bleiben. (Und es gibt immer die Frage, ob diese Audio-Ausgrabung korrekt ist … würde wahrscheinlich vor Gericht nicht bestehen.)

Wenn du darüber reden willst, fühl dich frei. Aber aus Respekt vor den anderen, die lieber nicht wissen wollen, was gesagt wurde, stellen Sie Ihrem Kommentar einen großen hupenden SPOILER voran.