recenzeher.eu

Unterhaltungsnachrichten Für Fans Der Popkultur

Die Polizei könnte den Kumpel von Lil' Kim mit der 50-Cent-Schießerei in Verbindung bringen

Artikel
 kleine' Kim Bildnachweis: Lil Kim: Ronald Asadorian/Splash News/NewsCom

Mit der Untersuchung, wer letzten Monat auf einem Hotelparkplatz in Jersey City auf 50 Cent und seine Truppe geschossen hat, ist ein weiterer Rapper verbunden, und diesmal ist es nicht der Rivale Ja Rule. Es ist Lil‘ Kim, die mit dem Ex-Sträfling Damian „World“ Hardy romantisch verbunden ist, berichtet die New York Daily News. Hardy ist Gegenstand einer Untersuchung des Vorfalls durch die Polizei von Jersey City, wie Quellen der Strafverfolgungsbehörden den Daily News mitteilen.

Die Quellen der Zeitung sagen, dass die Polizei Hardy, der sich im Haus der Rap-Diva im Bergen County in New Jersey aufhält, nicht befragt hat, aber sein Bild Zeugen gezeigt hat. Hardys Vorstrafenregister enthält die Zeit, die für das Schießen auf Betäubungsmittelbeamte und das Manipulieren eines Zeugen verbüßt ​​wurde, berichtet die Daily News.

Die Polizei von Jersey City hat ebenfalls nach 50 Cent gesucht, in der Hoffnung, dass der Rapper auf das Revier kommen würde, um Fragen zu den Schießereien vom 10. September zu beantworten, bei denen 10 Patronenhülsen von zwei Waffen gefunden wurden, was auf einen Schusswechsel hindeutet, obwohl niemand verletzt wurde . 50, der gerade Mike Tysons Villa in Connecticut gekauft hat, ist Berichten zufolge nach Übersee gereist und hat nicht mit der Polizei gesprochen. Dank einer Überwachungskamera des Hotels „haben wir einige Fotos, und wir versuchen, Leute, die tatsächlich dort waren, dazu zu bringen, die Personen auf den Fotos zu identifizieren“, sagte der Polizeihauptmann von Jersey City, Peter Nalbach, gegenüber Daily News. „Wir glauben, dass 50 Cent anwesend war, und wir wollen immer noch mit ihm sprechen.“ Zum Zeitpunkt der Drucklegung hatten weder der Manager von Lil‘ Kim noch Kapitän Nalbach auf die Anrufe von EW.com mit der Bitte um Stellungnahme reagiert.