recenzeher.eu

Unterhaltungsnachrichten Für Fans Der Popkultur

Die Legende vom betrunkenen Meister

Artikel
 Jackie Chan, Die Legende des betrunkenen Meisters

Die Legende vom betrunkenen Meister

Typ
  • Film
Genre
  • Fremdsprache

Ein halbes Dutzend Jahre nach seiner Veröffentlichung in Asien und über zwei Jahrzehnte, nachdem der ursprüngliche „Drunken Master“ Jackie Chan in Hongkong zum Star gemacht hatte, Die Legende vom betrunkenen Meister ist für die Mehrheit der amerikanischen Kinobesucher vielleicht die bisher beste Demonstration dessen, worum es bei der Aufregung geht: Für viele Liebhaber (die das Video als „Drunken Master II“ kennen) ist dieser Favorit von 1994, remastered und in „classic“ synchronisiert ” schlechtes Englisch mit chinesischem Akzent, zeigt Chan in seiner schelmischen Pracht, blendend in seiner Fähigkeit, ernsthafte, komplizierte Kämpfe so aussehen zu lassen, als ob der Teufel sich um Spaß kümmern könnte.

Was wäre, wenn der Star, der den echten chinesischen Volkshelden Wong Fei-hung als jungen Schurken spielen sollte, fast 40 Jahre alt war, als dies gedreht wurde? Chan springt flink von einer atemberaubenden Kampfsequenz zur nächsten und spielt einen Meister, der noch lockerer und einfallsreicher wird, je mehr er mit Alkohol geschmiert ist. (Anita Mui fügt als Fei-hungs resolute, spielende Stiefmutter komischen Schwung hinzu.)

Im Verlauf der sprudelnden Geschichte unter der Regie von Lau Ka Leung wirbelt Fei-hung seinen Weg aus der Gefahrenzone von Äxten, Ketten und brennenden Kohlen. (In einem schlauen Moment des Kampfes ruft ihm ein Landsmann zu, er solle sein Hemd ausziehen, und Chan spielt die volle Bruce-Lee-Haltung aus.) Das ist Showbiz, das ist Unterhaltung, und heeere ist Jackie, alterslos und großartig, bevor er sich wieder an westliche Spezifikationen anpasst .



Die Legende vom betrunkenen Meister
Typ
  • Film
Genre
  • Fremdsprache
mpaa
Laufzeit
  • 87 Minuten
Direktor