recenzeher.eu

Unterhaltungsnachrichten Für Fans Der Popkultur

Der rechtschaffene Bruder Bobby Hatfield stirbt

Artikel

Bobby Hatfield, der zusammen mit Bill Medley das klassische 1960er-Duo The Righteous Brothers bildete, starb am Mittwoch in einem Hotelzimmer in Kalamazoo, Michigan, wo er eine halbe Stunde vor einem Konzert des Duos an der Western Michigan University gefunden wurde Miller Auditorium. Laut Kalamazoo Gazette sollte eine Autopsie durchgeführt werden, um die Todesursache des 63-Jährigen zu ermitteln.

Die Righteous Brothers waren bekannt für ihren „blue-eyed soul“-Sound, der Hatfields kernige Stimme, Medleys tiefen Bariton und üppig arrangierte Balladen kombinierte. Sie erzielten Mitte der 60er-Jahre Hits wie „You’ve Lost That Lovin‘ Feeling“ (von dem das Duo behauptete, dass es der meistgespielte Song in der Radiogeschichte war), „Soul and Inspiration“ und „Unchained Melody“, dessen Neuauflage Die aufgenommene Version für den Film „Ghost“ aus dem Jahr 1990 brachte Hatfield und Medley eine Grammy-Nominierung ein. Anfang dieses Jahres wurde das Paar in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.