recenzeher.eu

Unterhaltungsnachrichten Für Fans Der Popkultur

Das einfache Leben

Artikel
  Paris Hilton, Nicole Richie Kredit: Das einfache Leben: Michael Yarish

Das einfache Leben

B-Typ
  • Fernsehsendung
Netzwerk
Genre
  • Wirklichkeit

Der Kontext popkultureller Ereignisse ändert sich so schnell, dass es manchmal scheint, als würde er menschliche Bilder direkt vor Ihren Augen verwandeln. Eines Tages schaue ich mir ein Rezensionsband von an Das einfache Leben , erfreut über Fox’ scherzhafte Prämisse, zwei privilegierte L.A.-Göre, die Hotelerbin Paris Hilton und die Lionel-Richie-Erbin Nicole Richie, in den Haushalt einer Farmfamilie in Arkansas zu stecken. Eine Woche später ist Nicole besser bekannt als Michael Jacksons Patentochter, und Paris ist der Star eines Sexvideos, das über das Internet, Bootlegs und Ströme von Presseberichten in unser Leben geschleust wird. Ich wage zu behaupten, dass das Paris-Hilton-Rick-Salomon-Tape in einer Woche mehr Druck- und Fernsehberichterstattung erhielt als der Vorfeld zu „The Simple Life“ in den Monaten seit der Ankündigung seiner Premiere. Wir in den Medien sind zu Paris-Anhängern geworden.

Lassen Sie uns also diese Rezension aufteilen: vor und nach den Skandalen. „The Simple Life“ stammt von den Produzenten von MTVs „The Real World“, sodass Sie sofort wissen, dass die „Realität“ manipuliert wurde. Die erste Folge macht eine große Sache darüber, dass Paris und Nicole ihr Bargeld, ihre Kreditkarten und Handys abgeben, bevor sie in die Obhut der Familie Leding in Altus, Ark., 817 Einwohner, geschickt werden. Aber die Mädchen dürfen viel bringen Menge ihrer teuren Kleiderschränke, um sich besser von den in Lätzchen gekleideten Landleuten abzuheben.

Die Produzenten wissen genau, welchen Ton sie anschlagen müssen. Es sind die Ledings mit ihrer offenen Art und ihren arglosen Gesichtern, die als Helden auftreten. Paris und Nicole, deren Gesichtsausdrücke nur von zu kühler Leere bis zu „ewww, eklig! Pferdemist!' Ekel, sind die sorgsam aufbereiteten Witze über ihre Ignoranz gegenüber Armut (Nicole: „Was heißt das, Suppenküche?“). Paris und Nicole müssen Jobs annehmen, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen, also gehen sie zu einer Milchfarm, wo sie schreien, wenn sie Kuheuter berühren, und über buchstäblich verschüttete Milch lachen.



Unterdessen kommen die Einheimischen damit davon, eine Schubkarre als „polnischen Pickup“ zu bezeichnen (wenn Paris oder Nicole das tun würden, würde die PC-Polizei ihnen auf den Fersen sein) und das Duo „kleine rotzige Schlampen“ nennen. Eine Szene, in der die aufgeputzte, hauchdünne Paris aus dem Haus der Ledings stürmt, um eine Gruppe wohlgenährter Bauernjungen zu treffen, wurde geschnitten, um zu betonen, wie Paris in ihren teuren High Heels stolpert. Kommende Attraktionen lassen es jedoch so aussehen, als würden Paris und Nicole alles geben, was sie können (als Maskottchen einer Fast-Food-Kette verkleidet, geben sie vorbeifahrenden Autofahrern den Finger) – wenn die Show nur etwa zwei Piranhas aus dem Wasser wäre, „Das einfache Leben“ wäre zu einfältig, um uns zu engagieren.

Okay, jetzt: die Post-Skandal-Ära. Ich sehe die Show auf einer anderen, unausweichlichen Ebene; Wie ich, werden Sie mehr auf frische Ironien und die Art und Weise eingestellt sein, wie Kontroversen in diese und andere Shows eindringen. An ihrem ersten „Simple Life“-Abend unterhalten sich Paris und Nicole darüber, wie „süß“ einer der Söhne der Ledings im Teenageralter ist. Nicole sagt: „Wir sollten einen Dreier mit ihm haben“, und sie und Paris brechen in Gelächter aus. Nach dem Sex-Tape ist der Kommentar noch beiläufiger dekadent, als es noch vor wenigen Tagen schien.

Niemand ist immun gegen die Verlockung des Skandals, aus den unangenehmen, nicht geschriebenen Momenten anderer Kapital zu schlagen. Der neue Vater David Letterman flehte Paris an, es noch einmal zu überdenken, ihren geplanten Auftritt in der „Late Show“ abzusagen, indem er väterlich in die Kamera sagte: „Du wirst auf den falschen Weg geführt.“ Ein klarer Subtext: Ich werde Leno schlagen, wenn ich Paris bekomme! Das könnte mein Hugh-Grant-Wendepunkt sein! Lettermans seltener Rückgriff auf Betteln, sarkastisch oder nicht, ist verständlich, nachdem er Woche für Woche an Leno-Lahmheit verloren hat. Trotzdem hatte sich sogar Dave mit dem Sextape-Virus infiziert.

Bei Nicole bedeutet die Tatsache, dass sie Michael Jacksons Patentochter ist, plötzlich, dass sie jetzt mehr Sendezeit bei „Access Hollywood“ für die Verteidigung der Schlagersängerin bekommt, als für die Hauptrolle in ihrer eigenen Fernsehshow. Wieder übernimmt die Ironie die Oberhand: In der zweiten Folge informiert Nicole ihre neuen Farmnachbarn, dass sie zurück in L.A. „im Begriff ist, ein Album aufzunehmen“. Und ein neues Album ihres Patenonkels – eine Greatest-Hits-Sammlung – ist genau das, was mit seinem Belästigungs-Rap in Vergessenheit geraten ist. Es scheint, dass „The Simple Life“ eine erhöhte Realität – und ein verstärktes Interesse – annimmt, wenn Complicated Life übernimmt.

Das einfache Leben
Typ
  • Fernsehsendung
Jahreszeiten
  • 5
Bewertung
Genre
  • Wirklichkeit
Netzwerk