recenzeher.eu

Unterhaltungsnachrichten Für Fans Der Popkultur

Carol Cleveland erinnert sich an Gastauftritte mit Monty Python

Artikel

Wenn eine Skizze nach jemandem verlangte, der attraktiver war als ein Python in Drag, wandten sich die Jungs normalerweise an die klassisch ausgebildete ehemalige Playboy Bunny Carol Cleveland. Obwohl sie kein Material geschrieben hat, wurde die siebte Python berühmt heiliger Gral ‘s Zwillingsverführerinnen Zoot und Dingo und eine Hausfrau in Negligés, die Milchmänner in den Tod locken. „Meine Erinnerung daran ist pausenloser Wahnsinn“, sagt Cleveland, jetzt 63.

Geboren in London und aufgewachsen in Texas und L.A., kehrte Cleveland mit 18 nach England zurück, um die Royal Academy of Dramatic Art zu besuchen, wo sie mit Anthony Hopkins, John Hurt und ihrer „ersten Liebe“ abhing. Totholz ist Ian McShane. Während Sie Gebühren für Shows wie zahlen Die Rächer und Der Heilige , wurde sie in der zweiten als Ehefrau gecastet, die von ihrem Eheberater verführt wurde Fliegender Zirkus Folge. „Es gab eine Reihe von Frauen, die einfach als Glamour-Girls reinkamen“, erinnert sich Michael Palin, „aber Carol war eine sehr gute Schauspielerin, und sie konnte auch sehr albern spielen. Sie hat verstanden, was wir gemacht haben.“

Cleveland, der eine autobiografische One-Woman-Show aufführt, Pompons hoch! , mit einer Comicnummer über ihre Hysterektomie, staunt immer noch über Pythons Vermächtnis. „Als ich die Serie zum ersten Mal machte, dachte ich nur: ‚Nun, es ist nur eine neue lustige Show‘, und das war es“, erinnert sich Cleveland, der im April in einer Bühnenproduktion von Uniontown, Pennsylvania, auftritt Fünf blauhaarige Damen sitzen auf einer grünen Parkbank . „Im Vertrag steht nicht, dass man einen Kultklassiker macht.“