recenzeher.eu

Unterhaltungsnachrichten Für Fans Der Popkultur

Avril Lavigne kündigt ihre erste US-Tour an

Artikel
 Avril Lavigne Bildnachweis: Avril Lavigne: Contographer/Big Pictures USA/Newscom

Avril Lavigne hat es geschafft, 4,2 Millionen Exemplare ihres Debüts „Let Go“ zu verkaufen, ohne durch die USA zu touren. Sie wird nächste Woche endlich auf Tour gehen, um das Album zu unterstützen. Stunden nach der Pressekonferenz am Dienstagmorgen, auf der Lavigne und andere Stars die diesjährigen Grammy-Nominierungen bekannt gaben – darunter fünf für den kanadischen Teenager – gab sie ihre Tourdaten bekannt. Die Tour umfasst drei US-Termine im Januar, dann eine europäische Etappe und neun weitere Termine in Amerika im April und Mai.

„Ich bin wirklich aufgeregt, denn es ist meine erste Tour und ich bin Headliner“, sagte Lavigne gegenüber Launch.com. „Ich bin auch aufgeregt, weil wir so ziemlich jede Nacht spielen werden.“

Tickets für die meisten Shows sind ab dem 11. Januar über Ticketmaster erhältlich, so Billboard, das den Zeitplan der US-Daten und Veranstaltungsorte unten veröffentlicht hat.



12. Januar: Washington, D.C. (Nation)
14. Januar: Columbus, Ohio (Veterans Memorial Auditorium)
15. Januar: Kansas City, Kan. (Gedenkhalle)
15. April: Cleveland (CSU Convocation Center)
2. Mai: Phoenix (Arizona Veterans Memorial Coliseum)
4. Mai: Dallas (Fair Park Coliseum)
5. Mai: San Antonio, Texas (Freeman Coliseum)
8. Mai: Duluth, Georgia (Gwinnett Civic Center)
10. Mai: Auburn Hills, Michigan (Palast von Auburn Hills)
13. Mai: Uniondale, N.Y. (Nassau Kolosseum)
15. Mai: Lowell, Massachusetts; (Tsongas-Arena)
17. Mai: Philadelphia (Erstes Union Spectrum)